Babywippe [Test & Vergleich 2022]

Ein Baby fordert alle Aufmerksamkeit der Eltern und entdeckt die Welt jeden Tag ein bisschen mehr. Eine bequeme und sichere Babywippe ist ein perfekter Ort für die Kleinsten. Mama und Papa haben sie immer im Blick, die Sicherheit ist durch Anschnallgurte und stabile Strukturen groß. Die Wippen können schaukeln, haben bewegliches Spielzeug und oft beruhigende Musik. Spielen, schlafen, füttern, alles ist möglich in der Wippe und das schon für Neugeborene.

Das Baby kann in der Babywippe liegen und trotzdem bei den Eltern sein. Es erlebt seine Umgebung, beobachtet sein Umfeld und lernt nebenbei alles kennen. Die Eltern haben dabei beide Hände frei und können sich bewegen. Um das Baby vor dem Herausfallen zu schützen, haben alle Babywippen einen Gurt zum Anschnallen des Kindes. So kann es sich auch mal ein bisschen mehr bewegen, ohne herauszufallen.

5 x Babywippe im direkten Vergleich

Ob Twinkle Tails Babywippe, welche mit ihrem besonders guten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt, BABYBJÖRN Babywippe oder die Babywippe von Bright Stars, jede Wippe hat ihre Eigenschaften und Merkmale. Nachfolgend finden sich die besten 5 Babywippen mit all ihren Merkmalen, Vor- und Nachteilen. Durch einen Vergleich verschiedener Modelle kann jeder die Babywippe finden, die zu seinem Baby und seinem Budget passt. Außerdem finden Sie hier viele Informationen darüber, was bei der Anschaffung einer Babywippe besonders wichtig ist.

  1. Twinkle Tails Babywippe – beste Preis-Leistung
  2. BABYBJÖRN Babywippe – beste Qualität
  3. Bright Stars Babywippe – bester Preis
  4. LIONELO Pascal Babywippe
  5. Babymoov Swoon Touch Babywippe

1. Twinkle Tails Babywippe – beste Preis-Leistung

  • Neigbare Lehne
  • Spielzeugbügel
  • nur bis 8 kg verwendbar
  • nicht das hochwertigste Material

Diese Babywippe beruhigt und besänftigt ihr Baby mit Berührungen, Geräuschen und Lichtern. Das Hasenpolster kann von dem Sitz abgenommen und wird zum Kuscheltier für das Baby. Auch der Schwenkbügel mit dem Spielzeug ist abnehmbar. Zudem bietet sie Vibration, 7 Melodien, regulierbare Lautstärke und verstellbare Positionen. Sie hat sogar eine automatische Abschaltfunktion.Besonders überzeugend ist die Twinkle Tails Babywippe, da sie dem Baby besonderen Komfort und besonders spaßiges Zubehör bietet.Sie geht mit ihrem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis als klarer Sieger hervor.

1. Twinkle Tails Babywippe – beste Preis-Leistung

In dieser Wippe kann sich das Baby selbst beschäftigen und zur Ruhe kommen, während die Eltern sich zum Beispiel um den Haushalt kümmern.

Markeb des Modells: Ingenuity, Farbe: Weiß, Maße des Artikels: 62,2 × 59,7 × 58,4 cm, Gewicht des Artikels: 0,26 kg, Altersspektrum: Baby, empfohlenes maximales Körpergewicht: 8,5 kg, tragbar: Ja, Montage erforderlich: Ja

2. Babywippe BABYBJÖRN – beste Qualität

  • Hochwertiges Material
  • Kann bis zu 13 kg verwendet werden
  • Nicht transportierbar
  • Schwerer als andere Wippen

Die Wippe BABYBJÖRN ist die beste Babywippe, wenn Ihnen Ergonomie wichtig ist. Aufgrund ihres batteriefreien natürlichen Schaukelns ist sie perfekt für Neugeborene. Sie ist zudem kabellos und zusammenklappbar. Das macht den Transport sehr leicht. Der Bezug lässt sich leicht abnehmen und in der Waschmaschine waschen.Diese Babywippe für Kinder ist hochqualitativ und überzeugt mit ihren Eigenschaften. Qualität ist wichtig für das Kindeswohl und kommt hier nicht zu kurz.

2. Babywippe BABYBJÖRN – beste Qualität

Das Design ist zudem ansprechend und schlicht, sodass auch die Optik besonders ansprechend ist. Mit der BABYBJÖRN Wippe macht man nichts falsch.

Produktabmessungen: ‎89 × 39 × 58 cm, Stofftyp: ‎Bezug 100 % Baumwolle und Polster 100 % Polyester, Farbe ‎Khaki/Beige. Empfohlenes maximales Körpergewicht: ‎13 Kilogramm (ab der Geburt bis zwei Jahre), Materialart: ‎Baumwolle, Transportierbar: ‎Nein, Artikelgewicht ‎2,2 kg.

3. Bright Stars Babywippe – bester Preis

  • sanft und beruhigend
  • sehr leise
  • Spielzeuge sind zu nah am Gesicht
  • Nicht so hochwertiges Material

Die Bright Stars Babywippe ist mit einer Vibrationsfunktion ausgestattet und geeignet für Kinder bis zu 18 Kilogramm. Außerdem hat sie eine angenehme Schaukelfunktion. Sie beruhigt das Baby und die Wippe ist gleichzeitig sehr bequem. In dieser Wippe können die sich die Kinder sicher und bequem ausruhen.Die Bright Starts Babywippe hat eine hohe Qualität und wird in vielen Tests gelobt für ihr sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.Ihr Motor für die Vibrationsfunktion ist sehr leise und stört somit das Baby nicht.

3. Bright Stars Babywippe – bester Preis

Diese Wippe ist sogar mit einer automatischen Wippfunktion ausgestattet. Damit kann das Baby in einer sicheren bequemen Haltung sanft in den Schlaf geschaukelt werden.

Produktabmessungen ‎48,26 × 53,34 × 42,23 cm, Batterien ‎1 C Batterien erforderlich, Modellname ‎Bright Starts, Mehrfarbig, empfohlenes maximales Körpergewicht ‎9 Kilogramm, benötigt Batterien, transportierbar, Artikelgewicht ‎1,03 kg, Spielzeugbügel kann mit einer Hand für einen leichteren Zugang zum Baby abgenommen werden, tiefer Wiegesitz für den Komfort des Babys, Wippe mit 2 Spielzeuge, Maschinenwaschbares Sitzpolster und Einlage

4. LIONELO Pascal Babywippe

  • vielseitig ausgestattet
  • 5 verschiedene Melodien
  • kein automatischer Wipp-Mechanismus
  • nicht sehr stabil

Die LIONELO Pascal Babywippe ist für das Baby ein unterhaltsamer, sicherer Ort zum spielerischen Entdecken und zum gemütlichen Ausruhen. Sie ist für neugeborene Babys bereits geeignet und bis zu einem Gewicht von 9 kg zu benutzen. Die Wippe ist mit einer Spieluhr ausgestattet. Sie bietet fünf verschiedene Melodien, die dem Baby beim Einschlafen helfen können.Die LIONELO Pascal Babywippe ist leicht zusammenzuklappen. Somit kann sie auch unkompliziert transportiert oder verstaut werden.

4. LIONELO Pascal Babywippe

Die Rückenlehne ist in vier Stufen bequem verstellbar. Das Polstermaterial ist weich, einfach abzunehmen und bei 30 Grad in der Waschmaschine waschbar. Neben der Spieluhr hat die Wippe auch einen Spielbogen mit weichen Kuscheltieren.

Marke Lionelo, Farbe GREY SCANDI, Material Metall, Artikelmaße L × B × H: 49 × 18 × 80 cm, Artikelgewicht: 2,25 Kilogramm, empfohlenes maximales Körpergewicht 9 Kilogramm, keine Montage erforderlich, 5 verschiedene Melodien, Lautstärke der Töne frei einstellbar, Vibration, Spielzeugkarussell mit weichen Plüschtieren, Rückenlehne kann in 4 Positionen eingestellt werden, dank der Wipp-Blockade kann die Wippe in Wiege verwandelt werden, Weiche maschinenwaschbare Polsterung, 5-Punkt-Hüftgurt, Anti-Rutsch-Füße

5. Babymoov Swoon Touch Babywippe

  • Rotationssystem
  • tragbar
  • instabil
  • schwer

Die Babywippe Swoon Air von Babymoov ist für das Baby bequem und sicher. Ein 5-Gurte System sorgt für sicheren Halt, das Kissen ist weich und auch schon für Neugeborene geeignet. Der Spielbogen hat kuschelige Plüschtiere und stimuliert die Motorik der Kleinsten. Des Weiteren bietet die Wippe fünf verschiedene Sitz- und Liege-Posistionen, damit sie immer an das Bedürfnis des Babys angepasst werden kann.

5. Babymoov Swoon Touch Babywippe

Die Babywippe Swoon Air von Babymoov ist fünffach verstellbar in der Höhe und um 360 Grad rotierbar. Dieser Faktor macht die Wippe auf dem Markt einzigartig, bei Tests und in Foren sticht sie dadurch immer wieder hervor. Durch die Höhe kann die Wippe sogar bequem wie ein Hochstuhl an den Tisch gestellt werden. Das Baby ist so in allen Situationen immer dabei und kann alles im Blick haben.

Marke Babymoov, Farbe Grau, Material Baumwolle, Artikelmaße L × B × H: 44,5 × 90 × 19 cm, Artikelgewicht: 7,24 Kilogramm, tragbar: Ja, flexible Einstellung der Höhe: 1 Knopfdruck = 5 Höhenpositionen, 360°-Rotationssystem mit Fixierungsoption: 5 Sitz-/Liegepositionen: Babys Beine anheben (2 Positionen) und Rückenlehne einstellen (3 Positionen), Komfort und Sicherheit: ultrabequemes Neugeborenen-Reduzierkissen aus Baumwolle, 5-Punkt-Gurt für sicheren Halt, Spielbogen mit 3 verstellbaren Höhenpositionen und abnehmbarem Spielzeug

Worauf sollte beim Kauf einer Babywippe geachtet werden?

Heutzutage gibt es viele Möglichkeiten, sich vor dem Kauf einer Babywippe bestens zu informieren. Der erste Schritt, erstmal zu wissen, was einem persönlich für sein Baby wichtig ist. Ist es die Ergonomie, das Material oder die bequeme Benutzung? Danach kann die Recherche beginnen.

Die vielen Baby-Foren und Produktbewertungen online erleichtern heute die Suche nach der perfekten Babywippe ungemein. Erfahrungswerte kann man zahlreich nachlesen. Auch Tipps aus dem Freundeskreis können helfen, sowie vielleicht Freund*innen im Vorbereitungskurs, die die ideale Babywippe unter Umständen schon gefunden oder geschenkt bekommen haben.

Sicherheit und Ergonomie

Die Wippe muss einen stabilen sicheren Stand haben. Auch bei stärkeren Wipp-Bewegungen darf sie nicht umkippen. Außerdem sollte das Gurtsystem Belastungen verlässlich standhalten. Und natürlich müssen die Gurte sicher sein, damit ein Baby diese nicht aus Versehen allein öffnen kann.

Die Wippe sollte den Körper des Babys stützen und die Wirbelsäule nicht belasten. Der Rücken eines Babys ist noch sehr weich und die Wirbelsäule sehr empfindlich. Die Babywippe sollte verschiedene Positionen anbieten, um sich an die Bedürfnisse des Babys anzupassen.

Schadstofffreiheit ist ein wichtiger Aspekt

Der Textilbezug ist das, was direkt mit der sensiblen Haut des Babys in Berührung kommen kann. Deswegen ist es so wichtig, dass keine Schadstoffe bei der Produktion der Babywippe verwendet werden, können sie doch allergische Reaktionen hervorrufen.

Die Babywippe ist für unsere Kleinsten ein Ort der Beruhigung. Da Babys selten still sind, ist die Sicherheit von großer Bedeutung. Für diese ist einerseits die Qualität des Rahmens wichtig. Andererseits müssen die Anschnallgurte verlässlich sicher sein.

Nutzerfreundlichkeit ist wichtig

Für einen eventuellen Transport sollte man die Wippe einfach zusammenklappen können. Bei Babywippen von hoher Qualität ist das Einstellen der verschiedenen Positionen ganz einfach. Ein im Lieferumfang inbegriffener Spielbogen soll leicht vom Rest der Wippe zu entfernen sein.

Die Qualität der Babywippe ist sehr wichtig. Für die Zeit, in der das Baby sich in der Wippe befindet, sollte es sicher aufgehoben und keiner Gefahr ausgesetzt sein. Das gilt für die Form, aber auch für verwendete Materialien.

Fazit BABYWIPPE

Eine Babywippe ist das ideale Gerät, um ein Baby kurzweilig darin abzulegen, wenn beide Hände gerade gebraucht werden. Auch um die Langeweile zu vertreiben, ist eine Wippe sehr gut geeignet, da das Baby sanft gewippt werden kann. Oft schlafen die Kleinen dabei auch ein.

Eine Babywippe sollte keine Dauerlösung sein. Ein positiver Effekt ist, dass das Baby mehr sieht, als wenn es auf dem Boden liegt. Aber die Haltung in der Wippe ist auf lange Zeit nicht gut für die Wirbelsäule und kann dem Rücken schaden.

Häufig gestellte Fragen über Babywippen

Häufig wird von langen Aufenthalten in Babywippen abgeraten. Was ist die richtige Zeit in der Babywippe, um das Kind zu beruhigen, ihm aber keinen Schaden zuzufügen?

Da Babywippen für die kindliche Wirbelsäule an sich nicht optimal sind und die Babys auch ihren natürlichen Drang zur Bewegung nicht ausleben können, sollte es nicht für längere Schlafaufenthalte darin liegen. Geraten wird zu maximal 20 Minuten.

Funktioniert eine Babywippe unter Umständen auch als Kindersitz? Ist es das gleiche oder gibt es signifikante Unterschiede zwischen Babywippen und Kindersitzen? Worauf muss hierbei geachtet werden?

Eine Babywippe ist als Kindersitz nicht geeignet. Zur Sicherung im Auto sind zusätzliche Vorkehrungen notwendig. Diese kann eine herkömmliche Babywippe nicht bieten. Es ist daher darauf zu achten, eine Babywippe niemals als Kindersitz einzusetzen.

Wie kommt es dazu, dass sich die meisten Kleinkinder in den Wippen unglaublich wohlfühlen? Warum beruhigen sie sich durch die regelmäßigen schaukelnden Bewegungen in den Wippen so viel schneller?

Babys fühlen sich sehr wohl, wenn sie in Bewegung sind. Das liegt daran, dass sie sich durch das leichte Schaukeln in die Zeit im Mutterleib zurückversetzt fühlen. Dementsprechend setzen sie also instinktiv Bewegungen mit Sicherheit und körperlicher Nähe gleich.